Allgemeine Informationen

Ein Führungszeugnis muss persönlich unter Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses beantragt werden. Bei der Beantragung ist der Verwendungszweck und der Empfänger des Führungszeugnisses anzugeben. 

Wird ein erweitertes Führungszeugnis beantragt, benötigt man zusätzlich die Bestätigung des Empfängers/Arbeitgebers.

Das Führungszeugnis wird beim Bürgerservice beantragt, aber vom Bundesamt für Justiz in Bonn ausgestellt und direkt an die im Antrag angegebene Anschrift übersandt.

Zu erwartende Bearbeitungsdauer: ca. 2 Wochen

Welche Gebühren fallen an?

13,00 Euro

Welche Unterlagen werden benötigt?

Bundespersonalausweis oder Reisepass

Ansprechpartner/in
Glasenapp, Tanja
02261-404104
Mießner, Susanne
02261/404103
Pawlowski, Jeannette
02261 404 104
Wulf, Katharina
02261 404 106