Eheschließung

Allgemeine Informationen

Eheschließungen werden von Montag bis Freitag im Trauzimmer des Rathauses Bergneustadt, Kölner Str. 256 oder im Heimatmuseum, Wallstr. 1, vorgenommen. Im Heimatmuseum, Wallstr. 1, sind Eheschließungen auch an einem Samstag möglich. Termine erfragen Sie bitte beim Standesamt.

Der Eheschließung geht deren Anmeldung voraus. Die Eheschließung kann frühestens sechs Monate vor dem Heiratstermin beim Standesamt angemeldet werden, wenn einer der Verlobten seinen Wohnsitz (Haupt- oder Nebenwohnung) in Bergneustadt hat.

Die Anmeldung der Eheschließung sollte persönlich durch das Brautpaar erfolgen. Sollte es dem Brautpaar zeitlich nicht möglich sein, dass beide die Anmeldung vornehmen können, so kann die Anmeldung auch nur von einem Partner mit der sorgfältig ausgefüllten Bevollmächtigung vorgenommen werden.

Bevor eine Eheschließung vorgenommen werden kann, müssen die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sein.

Rechtliche Voraussetzungen für eine Eheschließung sind nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB):

  • die Volljährigkeit (oder Ehemündigkeitserklärung)
  • die Geschäftsfähigkeit
  • keine Verwandtschaft in gerader Linie und keine Geschwisterschaft
  • keine bestehende Ehe (ledig oder frühere Ehen müssen aufgelöst sein).

Sind diese rechtlichen Voraussetzungen erfüllt, so kann die Anmeldung der Eheschließung beim Standesamt erfolgen.

Welche Gebühren fallen an?
  • Prüfung der Ehevoraussetzungen bei der Anmeldung der Eheschließung oder bei der Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses 40,- €
  • Prüfung der Ehevoraussetzungen, wenn ausländisches Recht zu beachten ist 66,- €
  • Vornahme der Eheschließung durch ein anderes als das für die Anmeldung der Eheschließung zuständige Standesamt 40,- €
  • Vornahme der Eheschließung außerhalb der üblichen Öffnungszeiten des Standesamtes 66,- €
  • Prüfung der Voraussetzung für die Begründung einer Lebenspartnerschaft bei der Anmeldung der Begründung 40,- €
  • Prüfung der Voraussetzungen, wenn ausländisches Recht zu beachten ist 66,- €
  • Mitwirkung an der Begründung einer Lebenspartnerschaft durch ein anderes als das für die Anmeldung der Lebenspartnerschaft zuständige Standesamt 40,- €
  • Mitwirkung an der Begründung einer Lebenspartnerschaft außerhalb der üblichen Öffnungszeiten des Standesamtes 66,- €
  • Nachträgliche Beurkundung einer Eheschließung oder der Begründung einer Lebenspartnerschaft 40,- €
  • Aufnahme einer Niederschrift über eine eidesstattliche Versicherung   21,- €
Welche Unterlagen werden benötigt?

Welche Unterlagen für die Anmeldung der Eheschließung erforderlich sind, richtet sich natürlich nach der persönlichen Situation des Brautpaares (Vorehen, Ausländerbeteiligung usw).

Die folgende Aufstellung kann daher nur einen groben Überblick liefern.

Brautpaar, beide deutsche Staatsangehörige und ledig (noch nicht verheiratet gewesen)

  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister (vom Standesamt des Geburtsortes)
  • Aufenthaltsbescheinigung vom Einwohnermeldeamt des Wohnortes (nicht erforderlich für Einwohner, die in Bergneustadt wohnhaft sind)
  • Nachweis der Identität (Personalausweis oder Reisepass)
  • Geburtsurkunden der gemeinsamen Kinder

Brautpaar, beide deutsche Staatsangehörige und schon verheiratet gewesen

  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister (vom Standesamt des Geburtsortes)
  • Aufenthaltsbescheinigung vom Einwohnermeldeamt des Wohnortes (nicht erforderlich für Einwohner, die in Bergneustadt wohnhaft sind)
  • Nachweis der Identität (Personalausweis oder Reisepass)
  • Beglaubigte Abschrift vom Eheregister (Familienbuch) oder Eheurkunde der früheren Ehe
  • Scheidungsurtei(e) bzw. Sterbeurkunde früherer Ehegatten
  • Geburtsurkunden der gemeinsamen Kinder

Fälle mit Ausländerbeteiligung

Sofern einer oder beide Verlobte eine ausländische Staatsangehörigkeit haben, so sind eine Vielzahl von ausländischen Rechtsvorschriften zu beachten. In diesen Fällen ist oftmals eine umfangreiche Information erforderlich. Bitte setzen Sie sich daher wegen der Vereinbarung eines Termins für ein Beratungsgespräch mit dem Standesamt in Verbindung.

Lebenspartnerschaften

Bezüglich der Formalitäten gelten die gleichen Erfordernisse wie bei der Anmeldung zur Eheschließung.

Ansprechpartner/in
Dickmann, Cornelia
02261/404107
Martel, Ralf
02261/404108
Mießner, Susanne
02261/404105