Rundfunkgebührenbefreiung

Allgemeine Informationen

Die Rundfunkgebührenbefreiung richtet sich nach dem Rundfunkbeitragsstaatsvertrag.

Befreiungen von der Rundfunkgebührenpflicht werden ausschließlich auf Antrag gewährt.

Die Anträge sind im Rathaus erhältlich.
Außerdem besteht die Möglichkeit, das Antragsformular unter www.rundfunkbeitrag.de herunter zu laden.

Die Entscheidung über die Gebührenbefreiungsanträge liegt bei der ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice 50656 Köln.

Die Befreiungstatbestände knüpfen an bestehende soziale Leistungen bzw. Behinderungen an, deren Vorliegen durch entsprechenden Leistungsbescheid oder Schwerbehindertenausweis im Original oder beglaubigter Kopie nachgewiesen werden müssen.

Der vollständig ausgefüllte und vom Antragsteller unterschriebene Antrag kann aber auch zusammen mit einer Kopie des erforderlichen Nachweises bei der Stadt Bergneustadt eingereicht werden.
Hier kann auf dem Antragsvordruck in dem dafür vorgesehenen Feld bestätigt werden, dass Originalunterlagen vorgelegen haben und die Daten mit den Antragsdaten übereinstimmen.
Es erfolgt eine Antragsweiterleitung an die ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice 50656 Köln.

Mit dem Ihnen vorliegenden Bescheid über die Befreiung von den Rundfunkgebühren haben Sie die Möglichkeit, bei der Dt. Telekom-AG in Gummersbach eine Ermäßigung der Telefongebühren (Sozialtarif) zu beantragen.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an

Ansprechpartner/in
Mießner, Susanne
02261/404105
Pawlowski, Jeannette
02261 404 104
Wirschke, Helena
02261 / 404106