Kanäle

Allgemeine Informationen

Im Stadtgebiet sind derzeit insgesamt ca. 151 km Kanalnetz vorhanden. Davon entfallen ca. 68 km auf Mischwasserkanäle, ca. 47 km auf Schmutzwasserkanäle und ca. 36 km auf Regenwasserkanäle. Die Kanalisation des Stadtgebietes ist soweit abgeschlossen. Es fehlen nur noch zwei Außenorte. Diese werden aber zur Zeit bzw. laut Abwasserbeseitigungskonzept bis 2005 kanalisiert.

Die Verantwortlichkeit für die Planung und den Bau der Kanäle und sonstiger Entwässerungseinrichtungen (z. B. Regenrückhaltebecken, Pumpstationen) liegt beim Fachbereich 3 der Stadt Bergneustadt.

Entsprechend dem Abwasserbeseitigungskonzept, welches im Abstand von 5 Jahren aktualisiert wird, kann der Fachbereich 3 gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern Erklärungen zu Kanalisierungszeitpunkten einzelner Ortslagen und Straße abgeben.

Im Zuge einer erstmaligen Kanalisierung werden Kanalanschlüsse von der Hauptleitung bis zur Grundstücksgrenze auf Kosten der Eigentümer verlegt. Bei Kanalsanierungsmaßnahmen werden bestehende Hausanschlussleitungen kostenfrei übernommen. Wenn diese bestehenden Hausanschlussleitungen aber defekt sind (z. B. undicht, Quer- und Längsrisse) muss diese Leitung auf Kosten des Eigentümers erneuert werden.

Hinweise und Beanstandungen zu Kanalbaustellen sind ebenfalls an den Fachbereich 3 der Stadt Bergneustadt zu richten.

Noch Fragen ?

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen der Fachbereich 3 der Stadt Bergneustadt.

Ansprechpartner/in
Allerdings, Albert
02261/404310
Hoseus, Kai
02261/404311