Landschaftsverband

Allgemeine Informationen

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) ist als Regionalverband der rheinischen kreisfreien Städte und Kreise im wesentlichen für regionale Aufgaben und nur in bestimmten Angelegenheiten für Einzelfälle zuständig. Wesentliche Aufgaben des Landschaftsverbandes sind die Unterhaltung der Autobahnen und Bundesstraßen, die Wahrung der Belange von Schwerbehinderten in den Betrieben (Hauptfürsorgestelle), die Unterhaltung der Landeskrankenhäuser und die Aufgaben im Sozial- und Jugendhilfebereich.

Dem Landschaftsverband steht Landesdirektor Molsberger vor, dem sogenannte Landesräte bei der Erledigung der Verwaltungsgeschäfte zur Seite stehen.

Das "parlamentarische Gremium" des Landschaftsverbandes ist die Landschaftsversammlung, die aus entsandten Vertretern der Kreistage und Stadträte besteht.

Der Landschaftsverband finanziert sich in erster Linie aus der Landschaftsverbandsumlage, die von den Kreisen und kreisfreien Städten zu zahlen ist. Diese wiederrum refinanzieren sich zum großen Teil aus den Haushalten der kreisangehörigen Städte und Gemeinden, so daß letztlich auch jede(r) Bürger/in vor Ort durch seine Abgaben den Landschaftsverband mit unterhält.

Die Kontaktadresse des Landschaftsverbandes Rheinland:

Landschaftsverband Rheinland
Kennedy-Ufer 2

50679 Köln-Deutz

Tel. 0221/809-0; Fax: 0221/2200
Weitere bedeutende Einrichtungen erreichen Sie wie folgt:

Rheinisches Straßenbauamt Bonn, Villemombler Str. 159, Postfach 16 01 47, 53060 Bonn, Tel.: 0228/91840

Rheinische Landesklinik Bonn, Kaiser-Karl-Ring 20, 53111 Bonn, Tel. 0228/5511

Landeskonservator, Abtei Brauweiler, 50259 Pulheim, Tel. 02234/98540; Fax: 02234/9854349

Rheinisches Amt für Bodendenkmalpflege, Endenicher Straße 129, 53115 Bonn, Tel. 0228/98340

Archivberatungsstelle des Landschaftsverbandes, Ehrenfriedstraße 19, 50259 Pulheim, Tel. 02234/98540; Fax: 02234/9854349